nSonic berichtet ausführlich über MEZANDO

Mezando Apple Watch Armband Paprika Red im Test

Mezando – Apple Watch Armbänder aus Piñatex

Kennt Ihr Piñatex? Wenn ja, dann seid Ihr mir voraus :) Wenn nein – so habe ich auch geguckt, als mich Mezando anschrieb und mich fragte, ob ich nicht mal ein Apple Watch Armband aus diesem Material ausprobieren wollte.

Piñatex wird aus den Blättern der Ananas erstellt und gerne als Ersatz für Leder – gerne auch als veganes Leder – beworben. Da ich Lederarmbänder mag, war ich natürlich neugierig. Na klar probiere ich die mal aus! Hier mein Bericht.

Werbung / Transparenz: Die in diesem Beitrag vorgestellten Armbänder wurden mir von Mezando kostenlos zur Verfügung gestellt. 

Piñatex

Verpackung Apple Watch Armbänder MEZANDO

 Mezando liefert die Armbänder in einem schlichten Pappkarton, der gut zu den Armbändern passt – natürlich, grobe Struktur und doch elegant

Das Material wird aus den Blättern der Ananas hergestellt. Das bedeutet, dass es ein Naturprodukt ist und nicht von einem Tier stammt. Soweit ich lesen konnte, werden dafür die Blätter verwendet, die ansonsten in den Ananas-Plantagen weggeworfen würden. So aber wird mit ein wenig zusätzlichem Wasserverbrauch, der aber nicht übermäßig sein soll, eine zusätzliche Einnahmequelle für die philippinischen Bauern geschaffen. Auf der Webseite von Mezando kann man ein kleines Video dazu anschauen.

Nun kann man über alles diskutieren, auch darüber, warum laut Wikipedia das Produkt nicht biologisch abbaubar ist und welchen Anteil Kunststoffe bei der Herstellung haben. Ananas Anam, die Quelle / die Erfinderin des Materials, schreibt selbst in der FAQ:

Q. Is Piñatex biodegradable?
A. Piñatex substrate is made of natural fibres and polylactic acid fibres (PLA) which is 100% biodegradable. The resins we currently use for the coating are petroleum based and as such are currently not biodegradable. We are excited to be working on a bio-based coating which will take Piñatex to the forefront of sustainability.

Generell zeigen sich diverse Firmen und Organisationen aber sehr angetan von dem Produkt und irgendwie erscheint es mir angenehmer als Kunstleder aus Kunststoffen.

Veganes Leder? Lederersatz? Optik & Haptik

Nun wird Piñatex auch von Mezando als nachhaltige und vegane Alternative zu Leder beworben und beschrieben. Meine Meinung dazu, nachdem ich die Armbänder von Mezando in der Hand hielt? Ja und Nein.

Ja, weil natürlich jedes nicht-tierische Produkt eine vegane Alternative darstellt und ja, weil Ananas nachwächst.

Nein, weil Optik und Haptik nicht viel mit Leder gemeinsam haben. Das braune Armband hat eine Struktur oder Prägung, die an Leder erinnert. Das rote Armband dagegen eher nicht, es sieht eher nach Fasern aus, erinnert mehr an grobes Papier oder Karton.

MEZANDO Apple Watch Armbänder in der Verpackung

Zwei Mezando Armbänder aus Piãtex für meine Apple Watch – Paprika rot und braun mit heller Naht

Schlimm finde ich das nicht, weil ich es trotzdem optisch ansprechend finde – Nur wenn man die Erwartung hat, dass man etwas lederartiges bekommt, könnte man enttäuscht sein.

Die Mezando Armbänder sind eher dünn – vielleicht bin ich da etwas dejustiert weil ich ansonsten sehr dicke Lederarmbänder von Bandwerk trage :)

Ich messe 2,5mm bis 4mm (von außen bis nach innen zum Anschluss) bei den Mezando-Bändern. Zum Vergleich: Meine Bänder von Bandwerk haben 4mm bis 4,7mm.

Die Piñatex Armbänder fühlen sich auch eher wie Pappe oder grobes Papier an. Sie sind etwas rau, leicht kratzig verglichen mit Leder. Wenn man sie biegt, neigen sie eher zum knicken – sie können ihren Ursprung der Fasern nicht leugnen.

Mezando Armband – Das Produkt an sich

Apple Watch Armbänder aufeinander

Mezando Apple Watch Armbänder aus Piñatex – Hier Paprika rot und Braun mit heller Naht

Material und Haptik wäre geklärt. Kommen wir mal zum Armband an sich. Man kann die Armbänder in verschiedenen Farben bestellen und es gibt sie mit Anschlüssen für die kleine und die große Apple Watch.

Anschluss an die Apple Watch

Dabei irritierte mich, dass man im Online-Shop nicht zwischen der Series 4 und den vorherigen Apple Watches unterschied. Ich bestellte also die Armbänder für 42/44mm und war gespannt. Tatsächlich passt der Anschluss ganz gut aber nicht 100%ig perfekt an meine 44mm Series 4 Apple Watch. An meine alte Series 0 passt es exakt.

Um das einzuordnen: Ich habe das Armand mehreren Leuten an meiner Series 4 gezeigt und kein einziger hat bemerkt, dass die Adapter-Form nicht exakt zum neuen Gehäuse passt, bei der Series 4 sitzen die Anschlüsse etwas tiefer und der Radius ist etwas anders.

Ich bin bei so etwas auch extrem pingelig :)  Ich kann das sehen, es war mir aber dann auch egal. Da hatte ich schon andere Armbänder, bei denen es deutlich auffälliger war. Ich musste schon etwas Aufwand betreiben und mit einem Makro-Objektiv sehr nah heran gehen … Sehr Ihr es?

Beide Apple Watch Armbänder an der Watch

Mezando Piñatex Armänder: Links an einer Apple Watch Series 4 (44mm), rechts an einer Series 0 (42mm)

Ich gebe das dennoch als Feedback an Mezando weiter. Ob sich der Aufwand, jeweils 4 statt 2 verschiedene Anschlüsse zu verwenden für das Unternehmen lohnt, kann ich nicht entscheiden.

Löcher und Armumfänge

Ich habe sehr dünne Handgelenke und hatte damit direkt ein kleines Problem: Es gab nicht genug Löcher :) Das engste Loch war etwas zu weit für mich. Was tun?

Löcher der Apple Watch Armbänder im Vergleich

Links: Mezando Armband, das oberste Loch habe ich bereits selbst mit einer 2mm Lochzange ergänzt!
Rechts: Bandwerk Armband mit mehr Löchern für schmale Handgelenke

Ich legte die Bänder erstmal zur Seite und wartete, bis ich wegen eines Foto-Workshops nach Hannover zu Moni und Chris fuhr. Moni ist sehr gut im Bereich von Handwerk/Handarbeit/Textilverarbeitung ausgestattet – da sie allerdings keine so feine Lochzange hatte, besorgte sie kurzerhand eine, die sie auch selbst gut gebrauchen konnte. So konnte ich endlich mit der 2mm Zange ein zusätzliches Loch schneiden :) Zum Vergleich ein Armband von Bandwerk, dass ab Werk etwas enger gestellt werden kann.

Tragegefühl

Ich trage das rote Armband erst seit wenigen Tagen, einen Langzeiteindruck kann ich also noch nicht geben. Ich kann aber schon sagen, dass es überhaupt nicht kratzig ist. Die Oberseite fühlt sich deutlich rauher und strukturierter an als die Unterseite die auf der Haut liegt. Ich hatte zu keinem Zeitpunkt ein unangenehmes Gefühl. Die Uhr trug sich mit dem Mezando Armband bisher sehr entspannt und unauffällig.

Es war am Anfang ungewohnt wieder ein dünneres und leichteres Armband zu verwenden – Ich sollte doch häufiger mal die Armbänder tauschen :)

Qualität

Dazu kann ich noch sehr wenig sagen nach erst wenigen Tagen des Tragens. Die Verarbeitung sieht gut aus und es hat bisher nicht abgefärbt. Die Nähte sehen sauber aus, der Anschluss hält gut an der Uhr. Wie das Armband nach Wochen und Monaten des Tragens aussehen wird und ob alles hält, das muss ich abwarten. Bisher gibt es keinen Grund zur Beanstandung :)

Fazit

Apple Watch Armband neben Verpackung

Mezando Piñatex Armband an meiner Apple Watch Series 4, 44mm. Das rote Armband trage ich seit ein paar Tagen und werde es weiter testen.

Nun habe ich diese Armbänder von Mezando kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Würde ich sie auch selbst kaufen? Im Online-Shop kostet ein Armband 69,90 Euro – Hier ein Link zu der Version in Paprika-Rot, dass ich derzeit trage. Nach der bisherigen Erfahrung sage ich: Ja, hätte ich und werde ich – Ich möchte nämlich gerne die Version in Natur, also weiß/beige, die aber derzeit ausverkauft ist.

Sobald es dieses Band wieder gibt, werde ich mir eines holen. Diese Bänder werden meine Lederarmbänder aber nicht ersetzen sondern nur ergänzen. Ich hätte auch gerne noch welche aus Stoff/Baumwolle und wer weiß, was es sonst noch alles gibt smile

Mein innerer Monk wäre glücklich, wenn der Anschluss perfekt(er) an die Apple Watch Series 4 passen würde – wobei das vermutlich wirklich so eine Macke von mir ist – und natürlich wäre es toll, wenn es die Anschlüsse auch in Aluminium matt-silber gäbe, passend zur günstigen Apple Watch. Dieses Problem haben viele Drittanbieter, die sich eher für die glänzenden Edelstahl-Anschlüsse entscheiden. Immerhin gibt es die Wahl zwischen Rosé-Gold, Edelstahl Silber und Schwarz – Eben passend zu den Edelstahl-Uhren.

Ich finde die Idee des Produktes toll und hoffe, dass bei den Bauern wirklich mehr Geld ankommt dadurch und dass das Material auch für die Umwelt gut ist oder zumindest keine größere Belastung darstellt als Lederarmbänder. Eine vollständige Umwelt-Bilanz müssen aber andere erstellen, dazu fehlt es mir an Wissen.

Ich finde: Ein Produkt aus Blattfasern ist eine tolle Idee. Wenn der Kauf auch noch den philippinischen Bauern hilft, finde ich das besser als Plastikprodukte.

 

Quelle: https://www.nsonic.de/blog/2019/05/mezando-apple-watch-armbaender-aus-pinatex/

 

 

1 Kommentar

Hey, thanks for the post.Really thank you! Really Cool. cbedbefckdfc

Johnd749 Mai 14, 2019

Kommentar hinterlassen